Newsroom

NCAB und die „Sustainable Development Goals”

by Anna Lothsson, Sustainability Manager - NCAB Group

Im Jahr 2015 einigten sich die Staats- und Regierungschefs der Welt auf 17 Ziele für eine bessere Welt bis 2030. Die Verwirklichung dieser Ziele würde einen großen Beitrag zur Beendigung der Armut, zur Bekämpfung der Ungleichheit, zur Förderung von Frieden und Gerechtigkeit und zur Bewältigung des Klimawandels leisten. Damit die Ziele erreicht werden können, muss jeder seinen Beitrag leisten.

 

The Sustainable Development Goals | NCAB group

Durch unsere Nachhaltigkeitsarbeit und gemeinsam mit unseren Stakeholdern arbeiten wir an der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), wobei unser Hauptbeitrag zu 9 der 17 Ziele gehört.

Die „Global Goals“ und ihre Zielvorgaben werden uns bei der Weiterentwicklung unserer Nachhaltigkeitsstrategie als wichtige Richtlinie dienen, um wiederrum unser Geschäft in die Richtung zu entwickeln, in die die Welt gehen muss: eine bessere Zukunft für uns alle.

Die 9 globalen Ziele, auf die wir uns konzentrieren – und konkrete Maßnahmen, die wir ergreifen

No 3 – Gute Gesundheit und Wohlbefinden  Global goal no 3 | NCAB

3.4 Senkung der Sterblichkeit durch nicht übertragbare Krankheiten und Förderung der psychischen Gesundheit – Wir fördern die Work-Life-Balance der Mitarbeiter. Wenn die Umfrage zum Mitarbeiterengagement oder die PDAs darauf hinweisen, dass es hier Probleme gibt, werden vom lokalen Managementteam oder dem entsprechenden Manager Maßnahmen ergriffen, die bei Bedarf zusätzlich noch von der Group unterstützt werden.

3.9 Verringerung von Krankheiten und Todesfällen durch gefährliche Chemikalien und Verunreinigungen – Wir kontrollieren, dass die Fabriken Chemikalien und gefährliche Abfälle verantwortungsvoll handhaben und lagern. ISO 14001, Genehmigungen für die Entladung von Schadstoffen, ROHS und REACH sind erforderlich, um sich als Hauptproduktionspartner von NCAB zu qualifizieren.

No 5 – Gleichstellung der Geschlechter

5.5 Sicherstellung der Beteiligung aller an der Führung und Entscheidungsfindung. –
Wir glauben, dass es entscheidend ist, ein vielfältiges Team auf allen Ebenen zu haben. Die Zahl der Frauen in Führungspositionen hat bei NCAB zugenommen.

No 6 – Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen

6.3 Verbesserung der Wasserqualität, Abwasseraufbereitung und sichere Wiederverwendung
Die Fabriken müssen die örtlichen Gesetze und Vorschriften zur Wasserqualität, Abwasseremission und zur Abwasseraufbereitung einhalten. Die Genehmigungen für Abwasseraufbereitung und die Einhaltung der Vorschriften werden bei unseren Audits und im Rahmen des Genehmigungsverfahrens für Fabriken überprüft.

No 8 – Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

8.4 Verbesserung der Ressourceneffizienz bei Verbrauch und Produktion – Indem wir unsere Kunden in der Designphase unterstützen und von Anfang an auf Qualität und optimiertes Design setzen, stellen wir sicher, dass wir nur das produzieren, was notwendig ist.

Global goal no 8 | NCAB8.7 Moderne Sklaverei, Menschenhandel und Kinderarbeit beenden  –
NCAB hat sich zu einer verantwortungsvollen Beschaffung von Mineralien in der Produktion verpflichtet. Die Lieferanten müssen über Routinen und Managementsysteme verfügen, um konfliktfreie Mineralien und Kobalt gewährleisten zu können. Die Einhaltung wird jährlich überprüft. Wir verpflichten uns, in der Lieferkette nur konfliktfreie Mineralien zu verwenden. Konkret handelt es sich um die 3TG-Mineralien (Zinn, Tantal, Wolfram und Gold) und Kobalt, die nicht mit Gewalt und Menschenrechtsverletzungen in Konfliktgebieten in Verbindung gebracht werden können. Zinn und Gold sind Metalle, die häufig bei der Herstellung von PCBs verwendet werden, und Kobalt kann enthalten sein, wenn Goldbeschichtungen spezifiziert sind. Wir verlangen von unseren Fabriken, dass sie ausschließlich mit Schmelzhütten zusammenarbeiten, die der Responsible Minerals Initiative (RMI) angehören. In dieser Hinsicht arbeiten wir mit unseren Fabriken zusammen und schulen sie darin, wie sie das RMI-Auditprogramm zur Kontrolle ihrer Lieferkette anwenden können. Die Lieferkette wird mindestens einmal im Jahr überprüft, und bei den Audits der NCAB werden Routinen und Unterlagen vor Ort kontrolliert.

8.8 Schutz der Arbeitnehmerrechte und Förderung eines sicheren Arbeitsumfelds  –
Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen sowie gute Arbeitsbedingungen stehen im Mittelpunkt der Nachhaltigkeitsarbeit von NCAB. Die Fabriken in China werden regelmäßig auf ihre Sicherheitsmaßnahmen und Arbeitspraktiken hin überprüft.

No 10 – Reduzierung von Ungleichheiten

10.2 Förderung der allgemeinen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Integration –
Wir haben keine Toleranz gegenüber Diskriminierung und Belästigung jeglicher Art. Jeder Verstoß gegen unseren Verhaltenskodex wird thematisiert und mit Disziplinarmaßnahmen geahndet. Um ein Bewusstsein für unsere Null-Toleranz-Politik gegenüber Diskriminierung zu schaffen, wird das Thema in globalen Einführungs- und Onboarding-Programmen hervorgehoben und diskutiert. Vorfälle können dem VP People & Culture gemeldet werden. Im Jahr 2020 wurden keine Vorfälle gemeldet.

No 12 – Verantwortungsvoller Verbrauch und verantwortungsvolle Produktion

12.2 Nachhaltiges Management und Nutzung natürlicher Ressourcen –
Indem wir uns auf die Qualitätssicherung in der Produktion konzentrieren und das Leiterplattendesign für die Fertigung optimieren, nutzen wir Materialien und Ressourcen wie Energie, Wasser und Chemikalien im Produktionsprozess so effizient wie möglich. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit unseren Fabriken und Kunden.

12.4 Verantwortungsvoller Umgang mit Chemikalien und Abfällen –
Der Umgang und die Lagerung von Chemikalien und Abfällen durch die Lieferanten wird bei Fabrikaudits sorgfältig kontrolliert.
Global goal no 12 | NCAB

12.8 Förderung des allgemeinen Verständnisses eines nachhaltigen Lebensstils  –
Um das Bewusstsein und das Engagement für eine nachhaltige Entwicklung zu stärken, verbreiten wir das Wort intern sowie bei Kunden und Lieferanten durch Schulungen, Seminare, Newsletter, unsere Website und soziale Medienkanäle. Gemeinsam mit unseren Produktionspartnern setzen wir Ziele, weisen Ressourcen zu und verfolgen systematisch die Nachhaltigkeitsleistung.

No 13 – Klimaschutzmaßnahmen

13.3 Aufbau von Wissen und Kapazitäten zur Bewältigung des Klimawandels  –
Wir informieren unsere Kunden, aber auch intern, über die Umweltauswirkungen der verschiedenen Transportalternativen. Wir bieten verschiedene Transportmöglichkeiten an, wobei der See- und Schienenverkehr geringere CO2-Emissionen als der Luftverkehr aufweist.

Ein großer Teil unserer CO2-Emissionen entsteht, wenn wir Produkte per Flugzeug von Hongkong nach Europa und in die USA transportieren. Im Jahr 2020 wurden 58 % der Waren aus Hongkong auf dem Luftweg, 36 % auf dem Seeweg und 6 % auf der Schiene befördert. Bei den auf der Schiene beförderten Gütern ist ein leichter Anstieg zu verzeichnen (+ 12 %). Sowohl der See- als auch der Schienentransport sind billiger und verursachen weniger Emissionen, aber aufgrund der Forderung der Kunden nach kurzen Lieferzeiten entscheiden sich die Kunden immer noch hauptsächlich für den Lufttransport. Da die Transportkapazitäten weltweit durch die Pandemie stark beeinträchtigt wurden, verlängerten sich die Durchlaufzeiten im Jahr 2020. Künftig wollen wir das Treibhausgasprotokoll nutzen, um unsere Emissionen zu kartieren, Ausgangswerte und Ziele festzulegen und Maßnahmen zur Verringerung unserer Auswirkungen zu ergreifen. Diese Arbeit begann im Juni 2021.

No 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke InstitutionenGlobal goal no 16 | NCAB

16.5 Erhebliche Reduzierung von Korruption und Bestechung  –
Wir haben null Toleranz gegenüber Korruption. Alle Unregelmäßigkeiten können anonym über eine Whistleblower-Funktion gemeldet werden, die von einer externen Partei bereitgestellt wird.

No 17 – Partnerschaften für die Ziele

17.6 Wissensaustausch und Zusammenarbeit für den Zugang zu Wissenschaft, Technologie und Innovation  –
Um ein Bewusstsein zu schaffen und einen Wandel hin zu nachhaltigeren Produkten und einer nachhaltigeren Produktion herbeizuführen, teilen wir unser Fachwissen mit Kunden und Fabriken und verbreiten es durch unsere Kooperationen und über viele verschiedene Kommunikationskanäle.

Quelle: NCAB Group Sustainability Report 2020 (Überblick über NCAB und die Global Goals, Seite 12-13)
Download the NCAB Group Sustainability report 2020

Mehr lesen:
THE 17 GOALS | Sustainable Development (un.org)
The Global Goals