Vorbereitung der Bestellung

Wenn Sie eine Bestellung für eine neue Teilenummer aufgeben, arbeitet die Niederlassung der NCAB Group bei Ihnen vor Ort mit dem Herstellungsbetrieb zusammen, um zu gewährleisten, dass Ihre Leiterplattenvorlage fehlerfrei hergestellt wird. Unsere Techniker können komplette DRC- und DFM-Prüfungen durchführen, um Probleme zu beheben und eine unnötige Verzögerung bei der Produktion zu vermeiden.


Jack Kei, Managing Director NCAB Group China, Åsa Nilsson, Key Account Manager NCAB Group Sweden und Magnus Jacobsson, IT/Systems Manager NCAB Group

30% aller Gerber-Dateien weisen Fehler auf

Mehr als 30% der Gerber-Dateipakete, die wir erhalten weisen Fehler auf. Im Allgemeinen sind dies nicht eindeutige Angaben, Fehler, Design-Regel-Konflikte, fehlende Informationen oder widersprüchliche Angaben des Datensatzes im Vergleich zu den Spezifikationen.

Durch ihre Kenntnis des Produkts und des Kunden sind unsere Techniker vor Ort in der Lage, viele dieser Probleme schnell zu lösen. Sie arbeiten darüber hinaus eng mit den Herstellungsbetrieben zusammen, um sicherzustellen, dass sämtliche Probleme vor der Aufnahme der Produktion gelöst werden. So können Verzögerungen und mögliche zusätzliche Kosten vermieden werden.

Kein Wechsel des Herstellungsbetriebes ohne Rücksprache

Sämtliche Daten werden gespeichert, und wir speichern darüber hinaus einen vollständigen Produktionsverlauf für jede Teilenummer. Hierdurch kann der gesamte Prozess rückverfolgt und jede Teilenummer weiterverarbeitet oder sicher übermittelt werden. Jegliche Änderung in der Produktionseinrichtung wird nur mit schriftlichem Einverständnis des Kunden durchgeführt.